Sollte man auf die online Buchung von Sportangeboten setzen? - Venuzle
Plätze & Hallen

Sollte man auf die online Buchung von Sportangeboten setzen?

By 22. June 2020 No Comments

Wie auch schon in vielen Branchen vorgemacht, sieht man heutzutage auch schon in vielen Sportanlagen die Tendenz, Prozesse zu digitalisieren und den Kunden und Kundinnen die Möglichkeit zu bieten, das eigene Angebot online einzusehen und bei Bedarf auch direkt zu buchen.

Doch macht das auch für dich Sinn? Hier sollte man die Thematik von zwei Seiten betrachten. Einerseits gibt es deine Seite, also die Seite des Anbieters, der natürlich etwas “Souveränität” aus der Hand gibt und andererseits die Sichtweise deiner Kunden, der Sportler, die eine Sportfläche oder einen Sportkurs natürlich möglichst einfach buchen möchten.

Inhaltsverzeichnis

  • Warum setzen Sportler auf die online Buchung von Sportangeboten?
  • Warum Sportanbieter auf die online Buchung setzen SOLLTEN!
  • Ist die Kundenzufriedenheit das Wichtigste?
  • Andere Gründe für die online Buchung von Sportangeboten
  • Fazit

Warum setzen Sportler auf die online Buchung von Sportangeboten?

Nun ist es so, dass gerade die jüngere Generation mit digitalen Prozessen und vor allem Möglichkeiten aufgewachsen ist. Demnach sind online Buchungssysteme alles andere als eine Neuheit für sie. Aber versuchen wir jetzt diese Nutzer zu definieren. Mittlerweile ist das Medium Internet seit über 3o Jahren ein ständiger Begleiter und die Marktpenetration von Smart Phones und internetfähigen Devices ist unumstritten am Vormarsch. Demnach ist es nicht nur die “junge” Generation Z, die hier auf dieses Medium setzt, nein, vielmehr ist es mittlerweile die große Mehrheit unserer Bevölkerung.

Was früher die Vorreiter waren, sind heute Mittfünfziger, die eigentlich der Hauptgrund sind, warum immer weniger wirklich junge Leute nicht mehr auf das Medium Facebook setzen. Warum? Ganz einfach, weil sich Mama und Papa sich schon seit langem hier tummeln und nicht unbedingt alles wissen müssen was der Junior so macht.

Aber eines haben dennoch die “Digitalen Generationen” gemeinsam: Man ist es gewohnt online einzukaufen, Reisen zu buchen, Produkte zu vergleichen und die Bequemlichkeit der Orts- und Zeitunabhängigkeit zu schätzen. Kurz gesagt: Online Buchungssysteme gehören zum Alltag dieser Generation.

Warum Sportanbieter auf die online Buchung von Sportangeboten setzen SOLLTEN!

Vieles der oben genannten Gründe spielt nicht nur den Sportlern in die Hände, sondern auch dir als Anbieter. Im Bereich der Sportanbieter gibt es immer mehr Konkurrenz und die Anzahl der Studios, Hallenbetreiber und Privatanbieter nimmt stetig zu. Die führt auch dazu, dass viele (gerade auch kommunale) Sportangebote nicht mehr zeitgemäß präsentiert werden und eher jene Zulauf erfahren, die auf digitale Medien und Prozesse setzen.

Dabei müssen sich eben jene auch entsprechend interessant präsentieren, da sie sonst ihr Zielpublikum und demnach auch die Kunden nicht mehr erreichen. Dazu gehört dein positiver Social Media Auftritt, ebenso wie das von dir gebotene Service und demnach auch die Kundenzufriedenheit.

Ist die Kundenzufriedenheit das Wichtigste?

Wahrscheinlich kann man hier keine eindeutige Antwort geben. Natürlich impliziert die Kundenzufriedenheit eine hohe Auslastung, bringt aber natürlich auch viel Arbeit für dich mit sich, was aber eigentlich nicht sein muss. Eben hier können redundante Routinen sehr einfach von digitalen Lösungen wie einen online Buchungssystem abgelöst werden. Denkt man an eine sehr divergente Sportstättenlandschaft in einer Stadt, ohne Informationen über Verfügbarkeiten, so bist du als Anbieter sehr oft mit Auskünften über Verfügbarkeiten, deine Preise, Stornierungen und vieles mehr konfrontiert. Gerade diese Auskünfte kannst du dir sehr einfach sparen, indem man ein online Buchungssystem einsetzt, welches in Echtzeit Informationen aktualisiert und den Kunden die Möglichkeit bietet sich selbst einen Überblick zu verschaffen, bzw. bis hin die Buchung selbst und automatisiert zu tätigen. Dabei ist es natürlich bei modernen online Buchungssystemen möglich, die Buchungen und Reservierungen direkt zu bezahlen und automatisiert Rechnungen zu verschicken.

Andere Gründe für die online Buchung von Sportangeboten

Neben den bereits genannten Vorteilen eines online Buchungssystems für Sportangebote gibt es noch einige andere gute Argumente warum vor allem du als Anbieter auf dieses “Pferd” setzen solltest.

Gemessen an der Stadt Graz (knapp 300.000 EW), ist es ihr gelungen, die Tage für die Bearbeitung von Anfragen von 145 auf nur 55 Tage pro Jahr zu reduzieren. Dies ist nicht nur für Personen, die dadurch stark entlastet werden interessant, sondern natürlich vor allem auch für all jene, die hier große Einsparungen machen können. Spielt man das Gedankenspiel weiter, so sind von der obersten Vergabeinstanz bis hin zu dem operativen Personal in den Hallen und auf den Plätzen jeder entlastet. Die hat auch dazu geführt, dass der IMPULS Gemeindeinnovationsaward 2015 an eben jenes Sportamt der Stadt Graz vergeben wurde.

Aber auch wenn du ein einzelner Privatanbieter bist kannst du enorm davon profitieren. Die ganze administrative Tätigkeit fällt dir weg und du kannst dich auf die wichtigen Themen in deiner Anlage konzentrieren. Das händische Schreiben von Rechnungen oder das Kassieren von Beiträgen fällt dir demnach komplett weg.

Fazit: Macht die online Buchung von Sportangeboten für mich Sinn?

Hier gibt es von uns ein ganz klares JA! Egal in welcher Form oder Größe du deine Angebote anbieten möchtest, das Rad der Zeit dreht sich weiter und vor allem im digitalen Bereich schneller als sonst wo. Wer als Anbieter also auch in Zukunft Erfolg haben möchte, für den ist die Kundenbindung und vor allem -zufrieden wichtiger denn je. Denn was für den Großteil aller Branchen und Generationen schon absoluter Alltag ist, das Verwenden eines online Buchungssystems, muss auch endlich im Sport Einzug finden.

Leave a Reply